Fair für Umwelt und Menschen: Als gelernter Modeschneider war es nie eine Frage zu versuchen die Produktion aus Kostengründen ins Ausland zu verlagern. Unser großes Anliegen ist es heimische Produktion, ethnisch vertretbarer- und nachhaltiger Bekleidung zu verwirklichen. Um den ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten ist eine regionale Fertigung die beste Möglichkeit die CO2 Emissionen gering zu halten und so die Umwelt zu schonen.

Wir sind überzeugt, dass nicht nur die Produzenten etwas bewegen können, sondern du als Kunde mit deiner Kaufentscheidung. Gerade mit dem Konsumverhalten nehmen wir Einfluss auf die Art der Herstellung. Nur wenn sich das Kaufverhalten ändert werden auch andere Hersteller reagieren und sich anpassen müssen.

Die Herstellung von Textilien in Deutschland hat mehrere positive Auswirkungen. Es werden Arbeitsplätze nicht ins Ausland verlagert, dies stärkt unsere Wirtschaft und unterstützt Handwerksberufe die hier schon fast ausgestorben sind. Durch den Fertigungsstandort Deutschland entfallen lange Transportwege wodurch CO2 Ausstoß eingespart wird bevor wir das Produkt in den Händen halten. Wir wissen natürlich auch, dass unsere hier produzierten Produkte mehr Kosten als die in Niedriglohnländern gefertigte Ware. Unsere Produkte werden zu 100% in Deutschland gefertigt. Die zeitintensive Handfertigung garantiert eine hohe Qualität und schafft Arbeitsplätze in Deutschland. Nachhaltige und ökologische Fertigung, die die Umwelt und Arbeitskräfte so wenig wie möglich belasten. Die fairen Arbeitsbedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Produkte, wir achten auf Arbeitsschutz und familiäre Atmosphäre am Arbeitsplatz.